GRANOLA – POWER FÜR DEN ARBEITSTAG

Was wäre ein Tag ohne leckerem Frühstück? Vor noch gar nicht all zu langer Zeit habe ich das Frühstück gemieden und mich lieber noch zweimal im Bett umgedreht. Nun habe ich es geschafft die 15 Minuten in meinen morgendlichen Ablauf einzuplanen. Zur Arbeit ohne frühstücken kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, zu sehr freue ich mich auf mein Müsli.
Das Beste – die Heißhungerattacken vor der Mittagspause sind vorbei.

Zutaten:
200g Nussmix (Haselnüsse, Cashewnüsse, Mandeln, Walnüsse)
1 Tasse Quinoapops
1 Tasse Haferflocken
Ahornsirup oder Honig
1 EL Chiasamen
Prise Salz
etwas Olivenöl

Die Nüsse zerhacken. Für alle die keine Maschine besitzen: Nüsse auf ein Schneidebrett, Geschirrtuch darüberlegen und mit einem Schnitzelklopfer munter drauflos klopfen. Zerhackten Nüsse, Chiasamen, Quinoapops, Haferflocken in eine Schüssel geben mit etwas Ahornsirup, Olivenöl und Salz vermischen. Wer mag, kann noch Koksflocken und etwas Zimt dazugeben. Die Masse auf einem Backblech auf Backpapier verteilen und für etwa 10 Minuten bei ca. 180 Grad Unter- / Oberhitze ins Backrohr geben. Sobald das Ganze eine goldbraune Farbe hat kann das Blech herausgenommen werden. Jetzt noch abkühlen lassen und in kleine Stücke brechen.

Mir schmeckt es am Besten mit kalter Milch und frischen Früchten. Lasst es euch schmecken.

Frühstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*